Carillon

The King

Die Freistadt Ostringen, aus welche die Mehrheit der Siedler abstammt, wird geleitet vom — nach eigener Anrede — „allmächtigen und unüberwindlichen Rat der Hafenstadt Ostringen“, welcher sich aus den reichsten und mächtigsten Händlern und Handwerkern der Stadt zusammensetzt.

Der Freihafen unterhält eine eigene Marine und von üblen Zungen wird behauptet er biete gesuchten Piraten Unterschlupf.

Einen "König" gibt es daher in Ostringen leider nicht. Ich empfehle daher einfach auf den „allmächtigen und unüberwindlichen Rat der Hafenstadt Ostringen“ oder alternativ auf die Company bzw. die Ostring'schen Ismizen-Kompanie oder alternativ den ehrenwerten Gouverneur Henry Green zu trinken.

Unsere Carillon Coast Kampagne lehnt sich zwar sehr stark an die Ereignisse des 18. Jahrhunderts an, wir nehmen uns aber auch die Freiheit an manchen Stellen von der echten Geschichte abzuweichen. Um Missverständnissen vorzubeugen, haben wir uns deshalb entschieden keine wirklich existierenden Länder zu bespielen. Es existiert zu fast jeder beteiligten Fraktion eine Entsprechung. Da wir uns bei der "alten Heimat" an einem bestehenden Hintergrund orientiert haben, gibt es leider formal keinen König, auf welchen man anstoßen könnte. Sorry! Evtl. nicht optimal für die Loyalisten, ist aber leider nun so. Wir bitten um Verständnis!

Nachtrag:

Sollte doch jemand unbedingt auf den König trinken wollen, kann man dann hier im "worst case" auf den König von Lyrien verweisen, welcher zumindest "auf dem Papier" der Herrscher Friedlands und somit zumindest theoretisch indirekt der Herrscher über Ostringen und somit auch über OIC und die Kolonien wäre, auch wenn die Herren des allmächtigen und unüberwindlichen Rat der Hafenstadt Ostringen da sicherlich anderer Meinung sind und offiziell die Herrschaft eines Königs über sich energisch ablehnen und nicht anerkennen.

Alle anwesenden Ostringer Spieler bitte diesen vermutlich in den Dienst gepressten und leicht verwirrten Ausländer (der Eyne bewahre … ein verwirrter Königstreuer!) bitte mit nachsicht, Bedauern und/oder einem mitleidigen Blick zu bedenken. Danke!

Alle anwesenden Ostringer Spieler bitte diesen vermutlich in den Dienst gepressten und leicht verwirrten Ausländer (der Eyne bewahre … ein verwirrter Königstreuer!) bitte mit Nachsicht, Bedauern und/oder einem mitleidigen Blick bedenken. Danke!

https://dorothee.discordia.ch/